Tuesday, 18th December 2018
18 Dezember 2018

Rentner lockt falschen Polizisten in die Falle

Rentner beim Telefonieren (Symbolbild): Immer wieder werden Rentner und Rentnerinnen am Telefon von angeblichen Verwandten um hohe Geldsummen betrogen – in diesem Fall hat sich der Betrüger als Polizist ausgegeben. (Quelle: blickwinkel/imago)

Als ihn der angebliche Polizist am Telefon auffordert, seine Wertsachen einem Kurier zu übergeben, merkt der 82-Jährige, dass etwas faul sein muss – und schaltet die echte Polizei ein.

Ein falscher Polizist ist in Jettingen im Kreis Böblingen geschnappt worden – weil ihn sein 82 Jahre altes Opfer in eine Falle gelockt hat. Wie die Polizei mitteilte, hatte sich der 23 Jahre alte mutmaßliche Betrüger am Sonntag am Telefon als Polizist ausgegeben. Dem Rentner gaukelte er vor, eine Einbrecherbande habe dessen Wohnung im Visier – zur Sicherheit solle er seine Wertsachen einem Kurier geben. Der 82-Jährige stimmte zum Schein zu, rief aber die echte Polizei. Die Beamten fassten den Betrüger, als der am Montag die Wertsachen abholen wollte.

  • Richtig schützen:
  • Vorsicht, Abzocke:
  • Anruf von „110“:

Seit Dienstag sitzt der 23-Jährige, der aus dem Ruhrgebiet stammt, in Untersuchungshaft. Ebenfalls vorläufig festgenommen wurde seine 24 Jahre alte Begleiterin, die im Fahrzeug gewartet hatte. Sie ist inzwischen wieder frei. Der Polizei zufolge waren noch andere Senioren aus der Gemeinde von falschen Beamten angerufen worden.

By:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.